#Bloggerliebe – eine Blogparade

blogparade_bloggerliebe_03b

Eine Blogparade

Wenn Stefanie Leo, begeisterte Netzwerkerin und rotbeschuhte Bücherdame, eine Blogparade ins Leben ruft, bin ich selbstverständlich mit an Bord. Kaum hatte ich Steffis Aufruf zur #bloggerliebe gelesen, kramte ich schon durch meine mentale Schatzkiste.

Wir schreiben den 1. März 2017. Es ist meterologischer Frühlingsanfang und Beginn der Fastenzeit. Welcher Zeitpunkt eignet sich besser, um ein paar Altlasten (in welcher Form auch immer) loszuwerden und sich zeitgleich mit einer Prise inspirierender #bloggerliebe einzudecken!?

Unsere Sehnsucht nach Sonne, satten Blumenwiesen und Vogelgezwitscher ist groß, Liebe liegt in der Luft. Heute soll es um meine gehen, um meine #bloggerliebe. <3

Meine #bloggerliebe

Neben der Liebe zum Lesen und Bloggen hege ich auch eine besondere Vorliebe für die Blogs meiner Bloggerkollegen. Einige dienen mir schon lange als Inspiration. Ein Blog unter ihnen gehört einem Eulenpapa, und an den ich heute meine Worte richten möchte.

Lieber Arndt,

was wäre die Bloggerwelt nur ohne deine literarische Sternwarte AstroLibrium? Dein Blog gehört für mich zu den Liebsten. Ich liebe es, dort zu stranden und deine herzlichen, inspirierenden, ideenreichen und liebevoll in Szene gesetzten Zeilen zu inhalieren und mich an deinen begleitenden Momentaufnahmen zu erfreuen.

Es ist faszinierend anzusehen, wie facettenreich du deine Leidenschaft für Bücher in Rezensionen, Radiobeiträge und Herzensbuchprojekte verwandelst. Die unglaubliche Fülle an Blogbeiträgen, die du nahezu spielerisch neben deinem Job ins Leben rufst, sorgt immer wieder für ein Staunen von meiner Seite. Auch dein Einsatz für den lokalen Buchhandel ist bemerkenswert, du hast mit „Blogger und Buchhandel“ eine neue Ära ins Leben gerufen.

Ich liebe unseren Gedankenaustausch, unsere gemeinsamen Streifzüge durch die Literatur und die daraus resultierenden Herzensbuchprojekte, die immer wieder zu persönlichen Highlights werden. Sie sorgen nicht nur dafür, dass Geschichten sich in voller Blüte entfalten, sondern lässt mich auch Autorinnen und Autoren plötzlich ganz nahe kommen. 

Aus diesem Grund, lieber Arndt, bewahre dir deine Leidenschaft für das Lesen, deine Kreativität und dein sanftmüdiges und herzliches Wesen. Du bist eine unerschütterliche Inspirationsquelle.

Ich hoffe, du wirst uns mit deinen Zeilen noch Lichtjahre erfreuen. 

Steffi

Herzensbuchprojekte

Wer Lust hat, in die gemeinsamen Herzensbuchprojekte von Arndt und mir zu spitzen, sollte sich die nachfolgenden Beiträge einmal genauer ansehen:

Heidi Rehn – Tanz des Vergessens

„Tanz des Vergessens“ – Ein Spaziergang mit Heidi Rehn

Ein Streifzug

Lily King – Euphoria

Euphoria – Zwei Blogs und ein euphorischer Abend

Ein euphorischer Abend

Alex Capus – Das Leben ist gut

„Das Leben ist gut“ – Alex Capus live in München

Wenn das Leben es gut mit dir meint

Hannah Rothschild – Die Launenhaftigkeit der Liebe

„Die Launenhaftigkeit der Liebe“ von Hannah Rothschild

Ein goldener Abend im Literaturhaus München

6 Jahre „Nur Lesen ist schöner“ + Gewinnspiel

20170124082312-01.jpeg

In der Nacht vom 23. auf den 24. Januar 2011 hat “Nur Lesen ist schöner” das Licht der Welt erblickt. Was als virtuelle Gedankenbibliothek entstand, ist mittlerweile zu einer lebendigen Kommunikationsplattform gewachsen, auf die begeisterte Leser aus der ganzen Welt gespült werden.

Sicher zählt mein Blog aufgrund seiner Reichweite nicht zu den populärsten Literaturblogs in Deutschland, auf die über 40.000 Aufrufe bin ich dennoch stolz. „Nur Lesen ist schöner“ ist zu einem leidenschaftlichen Hobby von mir geworden, dem ich auch weiterhin voller Begeisterung nachgehen werde.

Während sich einige Bloggerkollegen aufgrund der immensen Beanspruchung von Zeit und Energie, des wachsenden Drucks und möglicherweise entstandenen Lese- und Schreibflauten, für eine krafttankende Bloggerauszeit entscheiden, wird „Nur Lesen ist schöner“ auch weiterhin verfügbar sein.

Die Häufigkeit meiner Beiträge wird sich nach der Anzahl der gelesenen Bücher und der verfügbaren Zeit richten, allerdings möchte ich 2017 „Nur Lesen ist schöner“ ein professionelleres Gewand schenken. Ich werde mich auf einigen Veranstaltungen, wie z.B. dem Literaturcamp Heidelberg umschauen und mir Tipps und Tricks einholen, wie sich mein Vorsatz in die Tat umsetzen lässt. Wer hier hilfreiche Anregungen auf Lager hat, ist herzlich dazu eingeladen, sie loszuwerden.

Die letzten sechs Blogjahre haben mir eine Reihe an Begegnungen geschenkt. Viele Bloggerkollegen, Verlagsmitarbeiter, AutorINNen und treue Leser kenne ich mittlerweile persönlich und sind zu persönlichen Herzensmenschen geworden. Euch allen habe ich die Fülle an persönlichen Lieblingsmomenten in meinem Leben zu verdanken!

Neben der Kategorie #kinderfreuden, in der ich Kinderbücher aus großen und kleinen Augen vorstelle, hat sich im letzten Jahr „How to explore xxx as a booklover“ dazugesellt. Hier werde ich fortan von meinen literarischen Roadtrips erzählen und die schönsten Entdeckungen mit euch teilen. Der von Sandro Abbate  initiierte Aufruf #warumichlese, an dem ich mich neben zahlreichen Bloggerkollegen zu den Ursprüngen meines Lesens geäußert habe, wird im März 2017 in einer Anthologie im homunculus verlag münden. Die Anthologie wird 40 Liebeserklärungen an die Literatur beherbergen und meine wird eine davon sein.

Heute möchte ich euch allen DANKE sagen. Danke für die zahlreichen Fußspuren, die ihr auf meinem Blog hinterlasst, für jedes Like, jeden Kommentar und jede Email, das/den/die ihr auf den Weg sendet. Für euren Zuspruch, eure zahlreichen Tipps und all den Rest. Ihr alle habt „Nur Lesen ist schöner“ zu dem gemacht, was es heute ist!

Gewinnspiel

Als Dank für eure Treue, möchte ich euch heute eine Freude machen. Mich haben letztes Jahr zwei Exemplare von „Das Buch vom Meer“ (Morten A. Strøksnes) aus dem DVA Verlag erreicht. Die Geschichte katapultierte mich direkt in das Schlauchboot zweier Freunde, die im Nordatlantik einen Eishai fangen wollen. Es ist ein Sehnsuchtsbuch, eines das dich Naturgewalten spüren lässt und sich dir wie eine lebendige Enzyklopädie des Meeres begegnen wird. Und genau deshalb möchte ich heute eines der Bücher unter euch verlosen.

das-buch-vom-meer

Hinterlasst bis zum 24. Februar 2017 einen Kommentar unter diesem Beitrag und lasst mich an euren kreativen Beiträgen zum Meer teilhaben. Reimt, singt und schreibt was das Zeug hält.

Den Gewinner bzw. die Gewinnerin werde ich in einem separaten Beitrag bekannt geben.

Danke, dass es euch gibt.

<3