Ewig und eins..

lesenslust über „Ewig und eins“ von Adriana Popescu

image

„Es sind die Menschen, mit denen man sich umgibt, die das Leben mit Farbe und Musik füllen.“

Zitat, Seite 100

Sie waren das perfekte Dreiergespann: Ben, Jasper und Ella.

Doch das Leben kam dazwischen und riss die Drei auseinander. Ella und Ben, das große Traumpaar und Ella und Jasper, die engsten Freunde. Ellas Entschluss, nach dem Abitur nach New York auf eine der besten Ballettschulen der Welt zu gehen, ist folgenschwer. Denn er entzweit nicht nur ihre Beziehung zu Ben, sondern auch ihre Freundschaft zu Jasper. Von da an verändert sich alles in Ellas Leben. Eher zum Nachteil.

„Wenn man die Sterne nicht sieht, kann man auch nicht danach greifen.“

Zitat, Seite 148

Während Ben und Jasper über die Jahre hinweg in Kontakt bleiben, verfolgt Ella das Leben der beiden aus der Ferne. Nur durch Facebook erhascht sie Momentaufnahmen aus deren Leben. Von zwei Männern auf Erfolgskurs.

Einen wirklichen Abschied von Ben gab es nie. All die Worte blieben ungesagt. Zwei Herzen zerbrachen und mit ihnen die Hoffnung. Mit Ben verlor Ella ihre große Liebe und mit Jasper ihren engsten Vertrauten. Menschen, wie es sie nur einmal gibt.

Nach sieben Jahren Funkstille, treffen die Drei wieder aufeinander und ein emotionaler Roadtrip durch die Vergangenheit beginnt. Und je später der Abend wird, desto schneller pocht Ellas Herz.

Der Anfang von etwas Neuem oder ein Abschied für immer?

„Manchmal, wenn man Romane liest, wird etwas mit dem Wort ‚perfekt‘ beschrieben, und ich frage mich immer, wieso der Autor es nicht besser ausdrücken kann. Jetzt verstehe ich es. Weil es für manche Dinge im Leben eben keine Worte gibt.“

Zitat, Seite 302

Popescus Romane machen das Leben bunter. Sie sind aufwühlend, mitreißend und einfach nur herzerwärmend schön. Geschichten, wie sie das Leben schreibt, und sicherlich noch ein bisschen schöner. Auch mit ihrem neuen Roman schüttet die Autorin wieder eine gesamte Wagenladung voller Emotionen über mir aus. Ein emotionaler Roadtrip à la Popescu eben. So durchlebe ich sowohl Momente voller Unbeschwertheit und Freude als auch voller Verunsicherung und Schmerz. Die Wucht dieser Emotionen ergreift ihre Protagonisten ebenso sehr wie mich. Endlich begegne ich ihr wieder, der Gefühlsachterbahn auf dem Rummelplatz des Lebens.

image

„Es heißt, wenn man scheitert, soll man da hingehen, wo man angefangen hat, wo es gut lief, und nochmal von vorne anfangen. Die meisten machen das nicht, weil es zu anstrengend ist, weil es zu viel Kraft kostet und weil man sich vorher eingestehen muss, dass man gescheitert ist. Dabei verpassen wir vielleicht die größte und beste Chance unseres Lebens, weil sie sich als vermeintliche Niederlage tarnt. Fehltritte, Stürze und Misserfolge von früher sind doch unterm Strich nichts weiter als alte Erinnerungen, die uns zu dem Menschen machen, der wir heute sind.“

Zitat, Seite 309

Es ist die Geschichte von Ella, Jasper und Ben, die Popescu in „Ewig und Eins“ erzählt. Eine neue Geschichte mit neuen Figuren, die mich nach „Lieblingsmomente“ und „Lieblingsgefühle“ nicht weniger verzaubert als ihre Vorgänger. Ihre Protagonisten schließt man bereits nach wenigen Zeilen ins Herz. Einen nach dem anderen. Denn Ella, Jasper und Ben sind grundverschieden und dennoch so ein perfektes Team. Mit der verträumten Ella, dem wagemutigen Ben und dem chaotischen Jasper, schenkt uns Popescu die gesamte Bandbreite an Persönlichkeiten.

„Das Leben ist keine Autobahn. Manchmal tut es auch die Landstraße oder ein Schotterweg.“

Zitat, Seite 264

„Ewig und eins“ erzählt uns nicht nur die Geschichte von aufrichtiger Freundschaft und der ersten großen Liebe, sondern auch vom Leben. Von falschen Entscheidungen und verpassten Chancen; von Wut, Trauer, Enttäuschung und auch von schmerzhafter Erkenntnis. Denn schließlich sind es die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben so kostbar machen. Es sind all die Persönlichkeiten, die unserem Alltag Leben einhauchen. Menschen, die zu kostbaren Konstanten in unserem Leben werden und uns den nötigen Halt und Zuflucht schenken.

Mit den Worten eines Liebesbriefs und dem Songtext von Thomas Pegram verleiht Popescu ihrem Roman die perfekte musikalische Untermalung und das ganz besondere Sternbild der drei Freunde bringt die Geschichte zum Strahlen. „Ewig und eins“, ein neuer Stern am Literaturhimmel und ein neues Herzensbuch in meinem Regal. Ich danke dir, liebe Adriana.

image

„Es gibt für jede Aufführung, für jede Choreografie den richtigen Partner. Für diesen Lebensmoment gibt es nur einen perfekten Partner, und die Wucht, mit der mich diese Erkenntnis trifft, erinnert stark an eine Tsunamiwelle.“

Zitat, Seite 259

„Immer glauben wir, es müsste dieser eine übergroße Moment sein: ein Blick, eine Berührung, und man ist unsterblich verliebt, schlagartig und wie vom Blitz getroffen. Was aber, wenn das nur ein haltloser Mythos ist? Was, wenn Liebe sich einen Weg in unser Leben sucht und langsam eine Gefühlsnetz um uns spinnt, bis es nicht mehr wegzudenken ist? Und ohne dass wir es merken.“

Zitat, Seite 275

❤❤❤❤❤

 

 

2 Gedanken zu “Ewig und eins..

  1. Sommermaedel22 schreibt:

    Hallo🙂

    Was für eine schöne Rezension. Sie macht mir das Buch so richtig schmackhaft. Nach deiner Rezension landet dieses Buch jetzt definitiv auf meiner Wunschliste.

    Einen schönen Tag dir.

    Liebe Grüße
    Corinna

    Gefällt mir

    • lesenslust schreibt:

      Hallo Corinna,

      das freut mich wirklich sehr. Genau so soll es sein. Adrianas Romane sind mir mit die liebsten Bücher rund ums Herz. Kennst du solche Momente, in denen du am liebsten vor Freude schreien und Luftsprünge machen würdest und traurige Zeilen dein Herz beschweren? Genau solche Momente durchlebst du, wenn du „Ewig und Eins“ und auch ihre anderen Bücher liest. Sie hat ein besonderes Talent dafür, die Leser mitzureißen und ihre Geschichten nicht kitschig wirken zu lassen. Ich kann dir nur raten, es ganz bald zu lesen.

      Liebe Grüße

      Steffi

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s