Kinderfreuden #34: Ein Unterwasserabenteuer

„Meer – Die Welt unter den Wellen“ – Britta Teckentrup

Das leuchtende Korallenmeer ist voller Wunder – schau mal her!

Das Meer ist ein Tummelplatz voller faszinierender Meeresbewohner: hier finden sich anmutige Seepferdchen zum Tanz; Fische, Quallen und Oktopusse schwimmen zwischen den Algen umher, knisternde Aale schleichen über den Meeresboden und Buckelwale und Delfine schwimmen unter der Wasseroberfläche um die Wette.

Dieses Bilderbuch schickt seine Leser auf ein faszinierendes Unterwasserabenteuer. Es zeigt ihnen nicht nur den Facettenreichtum des Meeres, sondern gibt ihnen auch ein achtvolles Miteinander mit auf den Weg, durch die wir das Meer und seine Bewohner schützen können.

Eckdaten

Hardcover, ab 4 Jahren

32 Seiten
280 x 232 mm
ISBN: 978-3-8458-3016-2

Illustration: Britta Teckentrup
Übersetzt von: Cornelia Boese

arsEdition

15,00 €

Sicher dir hier dein persönliches Exemplar…

Blickwinkel aus großen Augen

Schon seit Jahren weiß ich um die wundervollen Bilder, die Illustratorin Britta Teckentrup mit ihrem Pinsel zum Leben erweckt. Mit „MEER – Die Welt unter den Wellen“ ist das erste Bilderbuch aus ihrer Hand in das Bücherregal meiner Räubertochter eingezogen.

Als ich das Bilderbuch auf der „Münchner Bücherschau junior“ entdeckt habe, konnte ich selbst kaum die Augen davon abwenden. Es kommt so bunt, lebendig und wunderschön daher, dass man sich kaum daran sattsehen kann. Und als uns das Buch dann zuhause erreicht hat und ich sah, wie viel Freude Emma damit auf Anhieb hatte, wusste ich, dass es nicht bei einem Werk der Illustratorin bleiben wird.

Mit ihren Bildern, die auf nahezu magische Weise daherkommen, nimmt Teckentrup die Kinder mit auf eine wundervolle Reise durch die Unterwasserwelt. Und dabei lernen sie nicht nur die wunderschöne Unterwasserlandschaft und ihre Meeresbewohner kennen, sondern wissen bald auch um die Gefahren, die sie umgibt. Denn in den Bildern begegnen wir nicht nur tanzenden Seepferdchen, zahlreichen Fischen, glänzenden Aalen und glitzernden Quallen, sondern auch einem gefährlichen Hai.

Doch die Natur ist erfinderisch und so zeigt Teckentrup, wie zahlreiche Meeresbewohner für die Gefahr gewappnet sind: dass die Stacheln des Feuerfischs voller Gift sind, der Kugelfisch sich aufblähen und der Tintenfisch mit Tinte um sich spritzen kann. Und dass auch die kleinsten Fische sich zu einem Schwarm zusammenfinden und in der Formation als großer Fisch ihre Feinde in die Flucht schlagen können. Doch auch die Größten unter den Meeresbewohnern bleiben in diesem Bilderbuch nicht unerwähnt, und so schwimmen auch Delfine, Wale und Seekühe durchs Bild. Durch die begleitenden Texte, die in Reimform daherkommen und wunderbar in den Kopf gehen, lernen wir, wie klug und flink Delfine sind, wie der der Wal als Meereskönig das Meer zum Klingen und die sonderbaren Seekühe ihre Umgebung zum Erschüttern bringen können.

Doch das Bilderbuch, das darüber hinaus mit zahlreichen Gucklöchern versehen ist und bereits klitzekleine Einblicke auf die nächste Seite freigeben, eignet sich nicht nur wunderbar zum Entdecken, sondern auch, um den Kindern einen respektvollen Umgang mit dem Meer nahezubringen. Ihnen zu verdeutlichen, wie wichtig es ist, die Weltmeere sauber zu halten und damit den Lebensraum zahlreicher Meeresbewohner aufrecht zu erhalten.

Das Bilderbuch ist eine wahre Bilderbuchperle. Durch seine farbenfrohen und leicht zugänglichen Illustrationen ermöglicht es schon den Kleinsten einen Zugang zur Geschichte zu finden. Und so wundert es mich nicht, dass die Geschichte dieses Bilderbuchs, die für Kinder ab vier Jahren empfohlen wird, von Emma bereits ohne Probleme erfasst werden kann. Ihrem aufmerksamen Blick ist nicht entgangen, dass fast auf jeder Seite ein Clownfisch zu erspähen ist, den wir den Namen Nemo gegeben haben!

Uns so hat dieses Bilderbuch unser Herz im Sturm erschwommen!

„Korallenriffe sind ein Schatz, ein Meerestiere-Tummelplatz. Drum schützt das Meer, den Zauberort, und alle unsre Freunde dort!

Blickwinkel aus kleinen Augen

Emmas Urteil:

 

 

Gefällt dir das Buch?

Oh ja!

Was hat dir besonders gefallen?

Die tanzenden Seepferdchen, die glitzernden Quallen

 

 

Lieblingsmeeresbewohner im Buch:

Der Clownfisch Nemo

Lieblingsstelle im Buch:

Als der Ozean im Dunkeln zu Funkeln anfängt

Bester Leseplatz:

Auf dem Kuschelteppich, von allen kuscheligen Meeresbewohnern umgeben

 

Worauf macht das Buch Lust?

Auf einen Tauchgang unter Wasser

Schlüpft in die Rolle von:

Einer kleinen Entdeckerin

[Werbung: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von arsEdition als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt]

Mit der Nutzung des nachfolgenden Kommentarfelds erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Website einverstanden. (Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.