Meine Highlights des Jahres 2018

Meine lieben Leser,

das Jahr 2018 ist gerannt, schneller als mir lieb war. Nun neigt es sich unaufhaltsam dem Ende entgegen, der Jahreswechsel steht unmittelbar bevor. Zeit, um einen Moment in mich zu gehen und gedanklich zurückzureisen, zu den für mich schönsten Leseabenteuern diesen Jahres; den Büchern, die sich mir als Buchperlen offenbart haben und die deshalb jedem von euch ans Herz gelegt sind.

Als frischgebackene Mama weiß ich mittlerweile die Momente zu schätzen, in denen ich ohne schlechtes Gewissen in ein Buch abtauchen und dabei die Welt um mich herum für einen Moment vergessen darf. Alles verschwimmt dann, plötzlich existieren nur noch das Buch und ich. Plötzlich bin ich einfach nur noch die leidenschaftliche Leserin, die sich von der Welle an Emotionen tragen lässt, die von manchen Büchern ausgeht.

Es gibt Bücher, deren Geschichten dich mehr als nur unterhalten. Seine Zeilen sind mutig, erschreckend ehrlich, mitfühlend, aufwühlend oder einfach nur über die Maße komisch. Jene Bücher sichern sich einen Platz in deinem Herzen. Ihre Geschichten verankern sich in deinem Gedächtnis, regen zum Nachdenken an und hallen oft noch lange nach. Fünf ebensolcher Bücher habe ich dieses Jahr gelesen, drei davon bereits rezensiert. Mit Klick auf den Titel kommt ihr direkt zur Besprechung, die restlichen zwei folgen im nächsten Jahr.

Habt viel Spaß beim Entdecken meiner Jahreshighlights und rutscht gut in das neue Jahr!

Man liest sich, eure Steffi
Mittagsstunde – Dörte Hansen (Penguin Verlag)

Dörte Hansen erzählt von verschrobenen Dörflern, einer Flurbereinigung und dem Schicksal einer Familie. Nach ihrem Erstling „Altes Land“ stimmt sie erneut unglaublich ehrliche, unaufgeregte aber eindringliche Töne an und spielt damit ein Lied vom Leben. Sie spickt ihre Geschichte mit allerhand Skurrilität, Humor und jede Menge Plattdeutsch.

Was man von hier aus sehen kann – Mariana Leky (Dumont Verlag)

Mariana Leky bedient sich einer so bunten und lebendigen Sprache, dass man während dem Lesen den Eindruck hat, Menschen und Dinge erwachen zum Leben. Die Skurrilität ihrer Figuren sorgt über die gesamte Geschichte hinweg für höchste Unterhaltung, auch wenn die Ausweglosigkeit und Melancholie, die sich oft neben ihren Figuren niederlässt, gut durchblitzt. Manchmal liegen Freud und Leid eben sehr eng beieinander.

Sag den Wölfen, ich bin zuhause – Carol Rifka Brunt (Eisele Verlag)

Carol Rifka Brunt ist hier ein erstaunlich einfühlsames Debüt gelungen, das sich nahezu leichtfüßig den Themen Homosexualität, Aids, Verlust und Trauer nähert. Es erzählt vom Heranwachsen, vom Anderssein und der Hassliebe zwischen Geschwistern, von Eifersucht innerhalb der Familie, von Schuldzuweisung aber auch von familiärem Zusammenhalt, von Freundschaft und Liebe. Dieser Roman ist so komplex und dennoch leicht zugänglich, dass man innerhalb weniger Zeilen sein Herz an ihn verliert.

Mein Freund Pax – Sara Pennypacker (Sauerländer)

Sarah Pennypackers Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Jungen und seinen Fuchs brilliert mit emotionaler Tiefe und leicht zugänglichen Zeilen. Die begleitenden Illustrationen von Jan Klassen bringen die Stimmung, mit der die Geschichte behaftet ist, noch intensiver zum Vorschein. Aus diesem harmonischen Zusammenspiel entsteht ein Jugendroman, der auch Erwachsene zum Nachdenken anregt.

Acht Berge – Paolo Cognetti (DVA)

Was Paolo Cognetti in diesem Roman erschaffen hat, ist die Geschichte einer wahren Männerfreundschaft vor gewaltiger Bergkulisse. Durch wunderbar atmosphärische Beschreibungen erweckt er eine Landschaft zum Leben, die uns einmal mehr vor Augen hält, wie atemberaubend schön und heimtückisch die Natur doch ist. Cognettis Zeilen begegnen einem auf sehr ruhige und geerdete Weise. Sie sind ehrlich und ungeschönt, nehmen das Leben so wie es ist.

2 Kommentare zu „Meine Highlights des Jahres 2018

    1. Lieber Bernd,

      danke für die lieben Worte. Es freut mich sehr, wenn ich andere Menschen mit meiner Begeisterung für Bücher anstecken kann. Genau das ist es, was ich mit meinen Zeilen erreichen will. Es würde mich freuen, wenn du dich einem meiner Jahreshighlights annimmst. Garantierter Lesespaß!

      Ich wünsch dir auch alles Gute für das neue Jahr!
      Liebe Stöbergrüße
      Steffi

      Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung des nachfolgenden Kommentarfelds erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Website einverstanden. (Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.