Beethoven’s Cello Sonata no. 3

lesenslust über „if i stay“ von Gayle Forman

image

„I concentrate on the notes, imagining myself playing, feeling grateful for this chance to practice, happy to be in a warm car with my sonata and my family. I close my eyes. You wouldn’t expect the radio to work afterward. But it does.“

Zitat, Seite 11

Eine glückliche Familie, eine glitzernde Winterlandschaft und ein folgenschwerer Unfall.

Für die talentierte Cellospielerin Mia, die eben noch mit sich hadert, ob sie ihre Liebe Adam und ihre Familie für ein Musikstudium an der Juilliard in New York zurücklassen kann, verändert ein einziger dramatischer Moment ihr gesamtes Leben.

Auf spiegelglatter Fahrbahn wird das Auto, in dem Mia und ihre Familie sitzt, von einem Lkw erfasst. Die Folgen sind verheerend. Mia verliert alles und muss sich nun die Frage stellen: Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?

„A symphony of grinding, a chorus of popping, an aria of exploding, and finally, the sad clapping of hard metal cutting into soft trees. Then it went quiet, except for this: Beethoven’s Cello Sonata no. 3, still playing.“

Zitat, Seite 12

„If i stay“ ist ein sehr bewegendes Buch über Liebe, Freundschaft, Familie und das Leben. Gayle Forman ist mit ihrer Geschichte, die durch persönliche Erfahrungen getränkt wurde, eine philosophische Reise angetreten. Ein Gedankenspiel, ein „Was wäre wenn“-Szenario, das durch Emotionen entstanden ist. Wie entscheidet sich ein Mensch, der scheinbar alles verliert? Will er weiterleben oder doch lieber sterben?

„I’m staring at myself, at the ‚live‘ Mia now, lying in her hospital bed. I feel a burst of fury. If I could slap my own lifeless face, I would.“

Zitat, Seite 143

Formans Geschichte begegnet uns wie eine Melodie. Ihre Zeilen sind lebendig, emotionsgeladen und lebensecht. Während man im einen Moment noch lacht, rollen einem im anderen Moment die Tränen über die Wangen. Selten habe ich einen so facettenreichen Roman gelesen, der so viele verschiedene Gefühlsregungen in mir hervorgerufen hat. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Gänsehaut pur.

wpid-DSC_0017_1.jpg

Mias Familie stirbt bei einem Autounfall. Ein einziger dramatischer Moment reißt ihre Familie entzwei. Was zurück bleibt ist ein viel zu junges im Koma liegendes Mädchen und Erinnerungsfetzen eines glücklichen Lebens. Klänge eines Musikstücks dringen leiernd in unser Ohr wie eine alte und zu oft abgespielte Kassette. Ein Mensch ohne Lebenselixier?

„Just for the sake of experiment, I wiggle my nose like Samantha on Bewitched. Nothing happens. I snap my fingers. Click my heels. I’m still here.“

Zitat, Seite 37

In regelmäßigen Rückblenden reist Forman mit uns in Mias Vergangenheit. Man lernt Mia und ihre Familie kennen; Adam, ihren Freund, der trotz Gegensätzlichkeiten und anfänglichen Annäherungsschwierigkeiten bald alles für sie bedeutet. Ein Seelenfreund, mit dem sie lachen, philosophieren und auch gemeinsam schweigen kann. Eine vorsichtige aber aufrichtige Liebe zwischen den beiden beginnt, die von Musik und Gefühlen lebt.

„In books and movies, the stories always end when the two people finally have their romantic kiss. The happily-ever-after part is just assumed.“

Zitat, Seite 47

„This is the you I like. (…) The you who you are tonight is the same you I was in love with yesterday, the same you I’ll be in love with tomorrow.“

Zitat, Seite 89

„‚Stay‘ With that one word, Adam’s voice catches, but he swallows the emotion and pushes forward.’There’s no word for what happened to you. There’s no good side of it. But there is something to live for.'“

Zitat, Seite 206

Forman erzählt uns in „If I stay“ eine authentisches und lebensechtes Familiendrama. Es gelingt ihr ein weitreichendes Beziehungsgeflecht, dass uns sowohl die Bedeutung von Geschwister- und Eltern-Liebe als auch die Liebe zu einem anderen Menschen vor Augen hält. Sie zeigt uns, für was es sich lohnt zu leben, was einen Menschen am Leben hält und was es bedeutet, wenn ihm scheinbar alles entgleitet.

❤ ❤ ❤ ❤ ❤

„I know that all the magic kisses in the world probably couldn’t have helped him today. But I would do anything to have been able to give him one.“

Zitat, Seite 141/142

„Either way you win. And either way you lose. What can I tell you? Love’s a bitch.“

Zitat, Seite 189

9 Kommentare zu „Beethoven’s Cello Sonata no. 3

    1. Hallo Emily,

      gehört hatte ich vorab schon einiges von der Geschichte, aber auch bei mir war der Trailer ausschlaggebend für die Lesung des Buches. Die Geschichte geht echt unter die Haut. Solltest du lesen.

      Liebe Grüße,

      Steffi

      Gefällt mir

    1. Ja, das Buch ist nicht ganz ohne. Auf jeden Fall hat es mich an manchen Stellen schon sehr hart getroffen, weil es eine Situation beschreibt, in der wir uns alle schneller befinden könnten, als wir es vermuten. Das Leben geht manchmal ganz schön verworrene Wege und hält nicht vorhersehbare Tiefschläge bereit. Das sollten wir uns täglich vor Auge halten und uns für die Dinge, die wir haben dankbar sein lassen.

      Gefällt mir

  1. Ich bin auf das Buch erst durch den Trailer zum Film aufmerksam geworden. Alleine der Trailer rührte schon zu Tränen, wie wird dann erst das Buch sein, wenn sich die ganze Welt der Emotionen auf jeder Seite entfalten kann? Du hast da eine wirklich sehr schöne Rezension geschrieben! Vielen Dank dafür 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s