#lbm14..

Freitag, 14. März 2014

Impressionen eines Messebesuchs

IMG_1422

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
Augustinus Aurelius

IMG_1433IMG_1428

Hach, da war sie – die Premiere: mein erster Besuch auf einer Buchmesse. Die Leipziger Buchmesse gilt als der Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche und ist neben der Frankfurter Buchmesse die zweitgrößte Deutschlands. Wenn das kein Grund für einen Abstecher nach Leipzig ist, dann weiß ich auch nicht!

Gesagt, gIMG_1446etan. Dieses Jahr mischte also auch ich mich unters Volk der lesebegeisterten Messebesucher. Neben 175.000 anderen Besuchern nahm ich mir vor an einem Tag so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln. Glücksmomente, die meinen Wunschzettel ins schier Unermässliche steigen lassen und den ohnehin schon einsturzgefährteten SuB-Stapel bald zum Erlegen bringen werden. Aber was solls! Man gönnt sich ja sonst nix..

IMG_1451

Schon nach dem Passieren der Eingangstüren vernahm ich die impressionsgeschwängerte Umgebung um mich herum wahr. Da gab es aufgeregtes Geschnatter, elangefüllte Sprints auf der Eingangstreppe und hitzige Diskussionen auf den Podien der Verlage. Lesungen, Signierstunden und Hörspiel-Vorträge. Da reihten sich Bücherregale, in denen sich Buch an Buch schmiegten und die Farben ihrer Cover meine Sinne benebelten. Die Taschen mit Verlagsvorschauen, kleinen Souvenirs und Leseexemplaren wuchsen. Im Gespräch mit der ein oder anderen netten Verlagsdame habe ich mein Kärtchen weitergereicht und den Wunsch zukünftiger Wunschschmöker verlauten lassen. Verrückte Mangafreaks umschwirrten mich, begeisterte Fotos wurden geschossen und musikalische Klänge betteten mich ein.

IMG_1480IMG_1517

Das Gesamtpaket „Leipziger Buchmesse“ hat mich wirklich glücklich gestimmt. Auch wenn ich nach fünf Stunden Fußmarsch durch das Messegelände zugegeben um frische Luft und ein paar Sonnenstrahlen förmlich bettelte. Dank den wundervollen Damen von Fattoria la Vialla und ihren italienischen Köstlichkeiten erlag ich zum Glück auch nicht dem Hungertod, dem ich durch den Boykott, die meines Erachtens viel zu hohen Preise für Speis & Trank zu zahlen, erschreckend nah lag.

IMG_1495IMG_1496IMG_1504

Auch dieses Jahr hat sich auf der Leipziger Buchmesse gezeigt, dass Literatur die Menschen auf einzigartige Weise verbindet. Mir mehr denn je. Lesen war und ist schon immer ein großer Bestandteil meines Lebens! Und wird es immer sein.

So keep on reading everyone..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s