Innige Liebe…

lesenslust über „Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger

Liebe nach Liebe

Die Zeit wird kommen,
wenn du mit Schwung
dich selbst an deiner eigenen Tür
begrüßen wirst, in deinem eigenen Spiegel,
und jeder wird beim Gruß des anderen lächeln

und sagen, setz dich hier hin. Iss.
Du wirst wieder den Fremden lieben, der du warst.
Gib Wein. Gib Brot. Gib dein Herz sich selbst
Zurück, dem Fremden, der dich geliebt hat

dein ganzes Leben, den du wegen eines anderen
übersahst, der dich inwendig kennt.
Nimm die Liebesbriefe vom Bücherbord herunter,

die Photographien, die verzweifelten Zeilen,
pelle dein Bild vom Spiegel ab.
Setz dich. Schmause von deinem Leben.

Derek Walcott

~*Story*~

Claire ist Kunststudentin. Sie ist wunderschön und das Sinnbild einer Frau.
Henry ist Bibliothekar. Er ist groß und hager und von Natur aus wissbegierig.

Als zwischen ihnen eine leidenschaftliche und innige Liebe beginnt, ist sie 20 und er 28. Klingt nach mainstream? Ist es aber nicht! Denn Claire begegnet Henry schon mit 6 Jahren. Henry ist damals 36 Jahre alt.

Wie das geht? Henry leidet an einem „Chrono-Syndrom“. Durch die verschiedensten Einflüsse verschwindet er im Hier und Jetzt und findet sich urplötzlich an einer anderen Stelle in Zeit und Raum wieder. Splitternackt und hilflos reist er unkontrollierbar durch die Zeit.

Ein Kampf um die Liebe und das Leben beginnt…

 

~*Mein Fazit*~

„Die Frau des Zeitreisenden“ ist keineswegs eine einfache Lektüre oder ein schnulziger Liebesroman, den man aufgrund des Covers, zugegeben, erwarten könnte. Es handelt sich bei diesem Buch vielmehr um eine emotionsgeladene Geschichte zweier Personen, die eine innige Liebe verbindet. Eine Liebe, die trotz wechselnder Zeit- und Raumverhältnisse duchgehend besteht und scheinbar durch nichts erschüttert werden kann.

Wer Zeitreisen bisher als angenehm oder praktisch erachtet hat, wird seine Meinung nach diesem Buch sicherlich überdenken. Denn Henrys unerwartete Zeitreisen, bei denen er sich nackt in Zukunft oder Vergangenheit wiederfindet, bergen ungeahnte Gefahren. Das Meistern seines Alltags, das Ausführen seines Berufes und das Zusammenleben mit seinen Freunden und der Familie wird sehr schwierig für ihn. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und auch der Leser kann es nicht beeinflussen.

Audrey Niffenegger ist ein großartiges Erstlingswerk gelungen, welches ich jedem ans Herz lege.
Ich habe jede einzelne Zeile mitgelitten und mitgefiebert, habe gelacht und geweint. Dieses Buch ist ein Feuerwerk an Gefühlen und darf im Bücherregal eines jeden Buchliebhabers nicht fehlen. An der ein oder anderen Stelle bedarf es einer großen Portion Selbstüberwindung und Stärke um weiterzulesen. Ich liebe es einfach!

PS:

Dieser Roman wurde verfilmt und lief 2009 in den deutschen Kinos. Die Umsetzung der Geschichte ist meines Erachtens gut gelungen, auch wenn viele Kritiker den Film zerrissen. Die Besetzung war sehr gut gewählt und hat die Emotionen meines Erachtens sehr gut rübergebracht!!

3 Kommentare zu „Innige Liebe…

  1. Liebe Steffi,
    wenn ich „Die Frau des Zeitreisenden“ nicht schon längst gelesen hätte, hättest Du mich mit Deiner Besprechung zur Lektüre bewegt.
    Woher stammt das feine Gedicht, das Du zur stimmigen Einstimmung vorangestellt hast?
    Ich kann mich nicht erinnern, es im meinem Leseexemplar gelesen zu haben. Aber Leseexemplare sind ja oft nicht ganz deckungsgleich mit den Verkaufsexemplaren…
    Die Verfilmung wird dem Roman SEHR gut gerecht – was interessieren uns andere Kritiker, wir sind unsere eigenen Kritiker 😉

    Harmonische Grüße
    Ulrike von Leselebenszeichen

    Gefällt mir

    1. Hi Ulrike,

      das freut mich zu hören. Es zählt zu meinen besonderen Herzensbüchern. Auch wenn ich anfangs mit dem Zeitenwechsel so meine Schwierigkeiten hatte, hat es mich insgesamt sehr berührt und mir gezeugt, wozu Liebe fähig ist. Ganz großes Herzkino ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Steffi,
        die Zeitreisethematik führt immer zu leichten Schwindelgefühlen beim Denken und Lesen. Aber Liebe soll ja zeitlos sein 😉
        Ich stimme Dir zu: Herzensbuch und Herzkino!

        Herzensgruß ❤
        Ulrike

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s