Sehnsuchtsvolle Lesefreude..

Standard

wpid-DSC_3891-1_1.jpg

Hallo ihr Lieben,

anlässlich der Bloggeraktion “Blogger schenken Lesefreude” zum heutigen Welttag des Buches gibt es bei mir einen sehnsuchtsvollen Roman zu ergattern, mit dem ihr dem launischen Aprilwetter da draußen perfekt trotzen könnt.

Es handelt sich dabei um “Sehnsucht ist ein Notfall” von Sabine Heinrich, den mir der Kiepenheuer & Witsch Verlag freundlicherweise für die Verlosung zur Verfügung gestellt hat.

Worum geht es im Buch:

Eigentlich ist bei Eva alles gut: Sie hat einen Job, der ihr Spaß macht, tolle Kolleginnen und eine nette Beziehung mit dem Lehrer Johannes. Als dann aber die Oma nach sechzig Jahren Ehe kurz vor Silvester Schluss mit Opa macht, da stellt sich auch Eva die entscheidenden Fragen: Reicht »gut« in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein?

Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

Hier kommt ihr zum Buchtrailer..

image

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Wer regelmäßig bei mir vorbeischaut, weiß, dass ich neben dem Lesen auch viel Spaß am Fotografieren habe. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht den ein oder anderen besonderen Moment fotografisch festhalten möchte und einfach auf den Auslöser drücke. Ich habe mir für die Bloggeraktion daher folgendes überlegt.

1. Verratet mir in einem Kommentar, wonach ihr gerade Sehnsucht verspürt.

2. Lasst eure Sehnsucht mithilfe eines von euch geschossenen Fotos wahr werden & schickt es mir per Email an lesenslust@hotmail.de. Ich erwarte hierbei nicht, dass die Sehnsucht 1:1 auf dem Foto zu erkennen ist, vielmehr ist die Symbolik entscheidend.

3. Ihr habt vom 23.04.14 0:00 Uhr bis 30.04.14 0:00 Uhr dafür Zeit =)

Die Kombination aus Kommentar & Bild, die für mich am Schönsten/Kreativsten/Liebevollsten/Witzigsten etc. ist, gewinnt.

Seid kreativ, überrascht mich & seid gespannt, wer das Rennen macht.

Bis dahin – Keep on reading,

eure Steffi.

Wartezeit..

Standard

image

Ihr Lieben,

..and so it goes – nach ein paar sonnigen Momenten, entleeren sich die Wolken über München.

Denkt daran, morgen ist der Welttag des Buches und mit ihm gibt es anlässlich der Bloggeraktion ‘Blogger schenken Lesefreude’ ein wunderbares Buch zu ergattern. Um 0:00 Uhr stelle ich meinen Post online in dem ihr erfahrt, wie ihr bis zum 30.04.14 um 0:00 Uhr eure Kreativität walten lassen könnt, um es zu ergattern.

Kleiner Tipp: Der Titel des Buches (“Sehnsucht ist ein Notfall”) und meine Vorliebe fürs Fotografieren, spielen dabei eine Rolle.

Bis dahin – keep your eyes open..

eure Steffi 

Der Atlantik Verlag sticht in See..

Standard

image

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Wochen habt ihr sicherlich schon auf dem ein oder anderen Bücherblog von der tollen Überraschungspost des Atlantik Verlages gelesen. Auch ich habe verspätet ein Päckchen aus dem Briefkasten fischen dürfen und bin von der drolligen Leinentasche, der Frühlingsvorschau 2014 und dem Bücher-Tagebuch “Bücher sind treu” sehr angetan.

image

 

Auf der Leipziger Buchmesse hab ich die tolle Verlagsvorschau des Atlantik Verlages bereits in die Hände bekommen und wusste daher schon, dass ein neuer Verlag in See sticht. Die Idee, die hinter dem Atlantik Verlag steckt, gefällt mir sehr gut und wird vom Verlag selbst so beschrieben:

“Statt einer langen Erklärung lieber eine kurze Anekdote: Ernst Ludwig Kirchner, der berühmte Künstler der Brücke, war nicht nur ein großer Maler, sondern auch ein begnadeter Zeichner.

“Meine Zeichnungen duze ich”, pflegte er zu sagen, “meine Bilder sieze ich”.

In diesem Sinne stellen wir uns Hofmann und Campe als einen Verlag zum Siezen vor, der Atlantik Verlag hingegen kann und möchte geduzt werden.

Seit dem Stapellauf im Frühjahr 2014 erscheinen hier gut erzählte Romane, populäre Sachbücher, schöne Anthologien und Geschenkbücher.”

 

Ich selbst führe tatsächlich schon seit längerem ein Büchertagebuch, um den Überblick über die gelesenen und rezensierten Bücher zu behalten. Bisher habe ich dafür ein türkisches Urlaubsmitbringsel meiner Patentante genutzt, das sich langsam aber sicher auf die letzte Seite zubewegt, weswegen ich das Büchertagebuch “Bücher sind treu” direkt zum Nachfolger ernennen werde.

image

wpid-DSC_3816.jpg

Auf seinem Seegang im Literaturmeer wünsche ich dem Atlantik Verlag alles Gute. Für die süße Post bedanke ich mich von ganzem <3 und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

In diesem Sinne – volle Fahrt voraus,

herzliche Grüße von der Steffi.

image

 

 

 

Sehnsuchtsvolle Lesefreude..

Standard

 

 

 

Hallo ihr Lieben,

Anfang Februar hab ich euch über die bezaubernde Bloggeraktion “Blogger schenken Lesefreude” informiert, bei der ich bereits im letzten Jahr teilgenommen habe. Auch dieses Jahr gilt es am Welttag des Buches (23. April 2014) wieder ein Buch zu ergattern. Über das Buch, das ihr bei mir gewinnen könnt, habe ich bisher allerdings noch nicht viel verraten.

Daher möchte ich heute das Geheimnis lüften und euch den sehnsuchtsvollen Schatz vom Kiepenheuer & Witsch Verlag vorstellen. Es handelt sich um Sabine Heinrich’s Roman “Sehnsucht ist ein Notfall”.

imageimage

Worum es in der Geschichte geht:

»An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück.«

Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht »gut« in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein?
Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht – aber passiert das, wenn man glücklich ist?
Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren?

Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

Verlagsbeschreibung via http://www.kiwi-verlag.de

Wer das Buch gerne für sich gewinnen möchte, sollte sich also einen Besuch auf meinem Blog am Welttag des Buches vormerken.

Habt eine wunderschöne Woche,

eure Steffi.

 

Instaschlendern..

Standard

10003465_10152006927583589_628675080_n

Hallo ihr,

heute gibt es mal etwas persönlicher Natur. Gestern durfte ich mit Anette von Göttlicher Fotografieren durch Neuhausen schlendern. Ziel des Treffens war es, ein Gespür für außergewöhnliche und besondere Fotomotive zu bekommen, an die man nicht immer gleich denkt. Die Fotos haben wir überraschender Weise alle mit dem Handy anstatt einer Spiegelreflexkamera gemacht. Trotz oder gerade wegen des verregneten Tages konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

Auch wenn ich die einzige Nicht-Iphone-Besitzerin beim Kurs war, sind mir ein paar tolle Schnappschüsse gelungen. Anette hat mir eine Einstellungen am Handy gezeigt (Fokus/Vorder- oder Hintergrund scharf), auf die ich sicherlich nicht mal durch Zufall gestoßen wäre. Für mich Hobbyknipser ein Geschenk des Himmels.  Durch die Nachbearbeitung mit manchen Apps (die noch nicht mal zwingend etwas kosten!) kann man erstaunlich viel aus einem Foto herausholen, ohne dass es gleich übertrieben oder gefakt wirkt. Die Nachbearbeitung von Handyfotos ist daher wirklich zu empfehlen.

Ich hab den Spaziergang so genossen, dass ich all den leidenschaftlichen Fotografen unter euch Annetes Instaschlendern ans <3 legen möchte. Wer einen schönen Nachmittag in angenehmer Begleitung verbringen möchte und zu einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee ein paar Insidertipps austauschen möchte, sollte sich an Anette halten. Da hat man sein Geld wirklich sehr sinnvoll angelegt & tut ihr damit noch was Gutes! Man kann sie zudem als Hochzeits-, Porträt-, Business- & Eventfotografin engagieren. Ihre Bilder sind wirklich ein Traum. Also ich kann mich an ihren Bildern nicht sattsehen!

Schöne Woche wünsch ich euch,

eure Steffi.

Anette beim Fotografieren: http://www.goettlicherfotografieren.de/

https://www.facebook.com/goettlicherfotografieren

Anette beim Schreiben: http://www.goettlicherschreiben.de/

https://www.facebook.com/goettlicherschreiben

Versehentlich verliebt..

Standard

lesenslust über “Versehentlich verliebt” von Adriana Popescu

image

Dreaming of a white Christmas?  Nicht für Pippa. Auf dem Weg nach Berlin zu ihrer Familie bleibt die Reisebuchlektorin und Liebeskummer-Expertin im eingeschneiten Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet am Heiligen Abend!

Dort trifft sie auf den ebenfalls gestrandeten Hamburger Lukas. Sein frecher Charme wärmt Pippas chronisch gebrochenes Herz.  Die beiden erleben alles andere als eine “Stille Nacht …“  am Flughafen, und plötzlich hat sich Pippa versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für ihre frische, unmögliche Liebe? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Beschreibung des Verlags

Ich lümmle verträumt in der Couch und tippe tiefenentspannt auf den Weiter-Button meines Kindle. Waaas? Letzte Seite. Kann ja nicht angehn! Ein Lächeln huscht über meine Lippen. Da hat Adriana Popescu es doch schon wieder geschafft, mich bestens zu unterhalten. Für einen Moment erwäge ich ernsthaft liebevoll über meinem Kindle zu streichen wie über ein fertig gelesenes und längst ins Herz geschlossenes Buch. Ein Moment der Glückseeligkeit umgibt mich. Was für eine süße Geschichte! Ja wirklich. Allen Zweiflern zum Trotz kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

In “Versehentlich verliebt” erzählt Adriana Popescu die Geschichte von Pippa und Lucas. Eine Momentaufnahme zweier Menschen, die am Stuttgarter Flughafen stranden und wegen starken Schneefalls nicht nach Hause kommen. Ausgerechnet an Weihnachten. Dem Fest der Liebe.

Ihre erste Begegnung verläuft nicht gerade rosig. Sie – genervt und mit einer völlig überpackten Sporttasche mit abgerissenem Tragegriff auf der Suche nach einem erlösenden Gepäckwagen. Er – völlig tiefenentspannt mit Kordjacke, Nerdbrille und einer Mini-Reisetasche auf dem viel zu großen Gepäckwagen. Doch anstatt ihr den Gepäckwagen freundlich zu überlässen, lässt er sie eiskalt abblitzen und nuschelt nur was von einer Sportverletzung. Und als wäre Pippas Anblick nicht schon mitleidserregend genug, bricht ihr beim Versuch eine Cola-Flasche ganz lässig am Automaten zu öffnen doch tatsächlich noch der Flaschenhals ab. Schöne Scheiße!

Kurz darauf steht der ‘nerdige’ Lukas grinsend neben ihr und bietet ihr tatsächlich seine Hilfe an. Was will der denn jetzt? Sich über sie lustig machen? Doch noch während sie ihm schlagfertig kontert, fallen ihr seine schönen blauen Augen auf. Na hier wird sich doch keiner vergucken? Schwärmereien für einen Fremden? An Weihnachten? Und dann noch mitten auf dem Stuttgarter Flughafen? Nun ja, warum denn eigentlich nicht?!

“Versehentlich verliebt” ist eine zuckersüße Liebesgeschichte fürs Herz. Sie lockt dich wie ein Flaum Zuckerwatte, der du zu widerstehen vermagst und sie im nächsten Moment dennoch auf deiner Zunge zerschmilzt. Sicherlich ist die Story irgendwie kitschig, aber das sind Schleifchen um ein Geschenk auch und wir verzichten dennoch nicht darauf, wenn wir das Geschenk für die Liebsten einpacken. Das wäre wie Kuchen ohne Sahne. Was spricht gegen ein bisschen Romantik?

Popescu erzählt ihre Geschichte zudem auf so aufrichtige und zugleich amüsante Art und Weise, dass mir Pippa schon nach wenigen Zeilen ans Herz wächst. Eine Protagonistin, die nicht perfekt ist. Ein Mensch wie du und ich. Und zu guter Letzt jemand, der über seine eigenen Fehler auch noch lacht, mehr aus Verzweiflung, aber dennoch. Die Geschichte ist zwar kurzweilig aber herzallerliebst. Und während ich anfangs noch abwäge, ob ich denn nun oder eher nicht, bin ich längst in die Geschichte hineingestolpert und blicke viel zu schnell auf die letzten Zeilen. Immer wieder gerne, Frau Popescu! Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.

<3